RBR-Jugend mit tollem Jahresausklang

Am 31.12. fand mit dem 42. Silvesterlauf des TuS Köln rechtsrheinisch der letzte Lauf
des Jahres 2017 statt.
 

Die Rhein-Berg Runners gingen in diesem Jahr erstmals auch mit 2 Jugendstaffeln
(Staffel 1: Leo Kessen, Eva Leifeld und Nils Weinkauf; Staffel 2: Jonas Schaffrath,
Lukas Gardeweg und Lukas vom Lehn) an den Start. Und dies mehr als erfolgreich.


Als Startläufer der 3 x 3,33km Staffeln nahmen Jonas Schaffrath und Leo Kessen
sofort Tempo auf und konnten sich damit im vorderen Läuferfeld der insgesamt 26
teilnehmenden Staffeln und der 10km-Läufer platzieren.

Jonas übergab als Gesamtvierter den Staffelstab an Lukas Gardeweg, Leo folgte kurz
darauf und übergab an Eva Leifeld.

Beide konnten das Rennen weiter offen gestalten und Lukas kam überraschend als
Gesamterster in einer viel zu schnellen Zeit zurück ins Stadion und übergab an
Lukas vom Lehn. Dieser lief sofort los, auf die letzte der drei Staffelrunden. Als Lukas
das Stadion verließ kam Eva und Nils Weinkauf machte sich auf die Strecke.

In einer tollen Zeit von 35:31min finishte schließlich Lukas als Gesamtzweiter hinter
der Staffel von Bunert dem Kölner Laufladen. Nils überquerte in einer Gesamtzeit
von 42:55min als Gesamtsiebter die Ziellinie. Aufgrund der sehr schnellen Zeit von
Lukas Gardeweg stellte sich heraus, dass Lukas in seiner Runde auf eine ca. 800m
kürzere Strecke geleitet wurde. Dies führte zu einer großen Unsicherheit im Team
bezüglich ihrer Platzierung. Jetzt hieß es auf die Siegerehrung warten, denn keine
der beiden Staffeln konnte genau sagen wo sie in der Kategorie Schülerstaffel
gelandet waren.

Bei der Siegerehrung landeten die Jugendstaffeln der Rhein Berg Runners in der
Kategorie Schüler schließlich auf Platz eins und zwei von insgesamt 5 teilnehmenden
Schülerstaffeln. Der Veranstalter hatte sich aufgrund des großen Vorsprungs gegen
eine Disqualifizierung entschieden und somit landeten beide auf einem Podestplatz.
Ein toller Jahresausklang für die RBR-Jugend.

 

Unsere Partner