Schnelle Zeiten für die Runners

Erfolgreicher 2. Tag der Bahnlaufserie für die Grünen


Am zweiten Tag der Bergisch Gladbacher Bahnlaufserie wurden die Rhein-Berg Runners von insgesamt 10 Teilnehmern erfolgreich vertreten. Weiterhin waren drei der RBR-Gast-Jugendlichen am Start.


Über die 5000 m Distanz starteten mit Lucas Hemkes, Arthur Ralenovsky, Tesfagebriel Tesfu, Marc Fricke, Lars Gronewold und Parvis Torbati gleich sechs Runners.
Lucas Hemkes schaffte mit einer imponierenden Leistung, nach 1500 m, 3000 m und 10000 m, nun die Lücke über 5000 m in dieser Saison ebenfalls mit einer neuen Bestzeit zu füllen. Mit einer Zeit von 15:22,97 Minuten konnte er die alte Marke gleich um 30 sek. unterbieten. Vier weitere Runners konnten jeweils eine 16er Zeit laufen, wobei für Lars Gronewold und Tesfagebriel Tesfu die Ergebnisse zudem Premierenzeiten bedeuteten. Für Marc Fricke verlief das zunächst gute Rennen später ein wenig tragisch. Durch einen Tritt in die Hacke, stürzte Fricke und verlor dadurch wertvolle Zeit. Trotzdem konnte er sich wieder an das Feld rankämpfen und mit 16:29,05 Minuten immer noch ein tolles Ergebnis erzielen.


Für die 20 und 21-jährigen Björn Müller und Thomas Weldemaryam waren die Zeitläufe auf der Bahn die ersten Starts über 1000 m auf der Bahn. Beide erreichten mit einer Zeit von jeweils knapp über 3 Minuten sehr gute Premierenergebnisse.
Bestzeiten erreichten die Rhein-Berg Runners-Nachwuchsläufer Lukas Gardeweg und Celine Schneider, die im Schülerlauf über 2000 m in der M14 und der W13 antraten.


Schnelle Zeiten über 2000 m liefen auch die Gast-Jugendlichen der Runners, Eva Leifeld, Lukas vom Lehm und Jonas Schaffrath, die im Training auch von Thorsten Wienecke und Lothar Pöhlitz betreut werden.


Die Ergebnisse der Rhein-Berg Runners vom 2. Tag der Bahnlaufserie


1000 m
Thomas Weldemaryam 3:01,02 (Männer)
Björn Müller 3:01,37 (Männer)


2000 m
Lukas Gardeweg 6:58,18 (M14)
Celine Schneider 7:20,86 (W13) Lukas vom Lehn 6:53,96 (TV Herkenrath, M14) Jonas Schaffrath 7:04,74 (VfL Engelskirchen, M13) Eva Leifeld 7:30,43 (TV Herkenrath, W13)


5000 m
Lucas Hemkes 15:22,97 (Männer) Arthur Ralenovsky 16:17,32 (Männer)
Marc Fricke 16:29,05 (M40)
Lars Gronewold 16:46,11 (M40)
Tesfagebriel Tesfu 16:55,37 (M30)
Parvis Torbati 20:23,06 (M50)


Nachfolgend die aktuelle Bestenliste über 5000 Meter, im 3. Jahr nach der Gründung
der „Rhein-Berg Runners“. Daneben gibt es noch mit den „Street Runners“ eine Gruppe,
die die 5 Km auf der Straße bevorzugen.

15:22,97 Hemkes, Lucas (1992)
16:17,32 Ralenovsky, Arthur (1993)
16:28,40 Schommers, Lukas (1992)
16:29,05 Fricke, Marc (1974)
16:47,11 Gronewold, Lars (1977)
16:55,37 Tesfu, Tesfagabriel (1987)
20:23,06 Torbati, Parvis (1966)

Unsere Partner